SBB Mobile ist Master of Swiss Apps 2016

Die grosse Nacht der Apps bringt Ubique und den SBB sechs Awards

Marianne Petranca Marianne Petranca    Datum 17.11.2016
SBB Mobile ist Master of Swiss Apps 2016

Gestern Abend war es wieder soweit und die besten Schweizer Apps wurden erkoren und ausgezeichnet. Der grosse Star des Abends war die SBB Mobile App: Die insgesamt sechs Awards und insbesondere der "Master of Swiss Apps 2016" machen uns als Mitentwickler der erfolgreichsten Fahrplan-App so richtig stolz.

SBB Mobile App triumphiert mit sechs Awards

Die SBB Mobile App brillierte an der Werkschau der besten Schweizer Apps. Gold in den Kategorien Usability und Design, zwei Silber-Awards in User Experience und Functionality und eine Bronze-Platzierung in der Kategorie Innovation. Und zur Krönung des bis dahin sehr erfolgreichen Abends: Das SBB-Team holt sich zusammen mit Ubique den begehrten Titel des "Master of Swiss Apps 2016".

Ausgezeichnete Usability

Die Gold-Auszeichnung der SBB Mobile App in der Kategorie Usability freut uns ganz besonders. Diesen für uns wesentlichen Anspruch an eine App haben wir uns gross auf die Fahne geschrieben. Sie soll unsere Produkte im Besonderen auszeichnen. Auch die SBB Mobile App glänzt in diesem Bereich – nun gekürt mit Gold. Ubique gewinnt damit schon zum zweiten Mal in Folge Gold in der Kategorie Usability.

Ubique Apps auf der Shortlist

Neben der SBB Mobile App wurden einige andere Apps aus unserem Hause genauer unter die Lupe genommen. Just neben das Treppchen haben es die Echo112 und die Medical ID App von Ubique Health, die Egro BYO und die wgms Glacier App geschafft.

Alles rund um das erfolgreiche SBB Mobile Projekt und die Zusammenarbeit mit SBB.